[thumb:347:l]Das Tal war vom 4. bis 9. Jh. von den Tafi aus dem Stamm der Diaguita besiedelt. Sie legten magische Steinkreise aus zylindrisch geformten, bis zu 3 m hohen Menhiren an.
Teilweise sind in die Steine Gesichter und Zeichen eingemeißelt.[newline]

In den vergangenen Jahren wurden diese Steine wenig beachtet und teilweise sogar als Straßenbegrenzung missbraucht. Im Parque de los Menhires im Dorf El Mollar hat man
129 dieser Menhire aus verschiedenen Fundstellen zusammengetragen.[newline]

[newline] [thumb:346:l][thumb:348:l][thumb:349:l][newline]

[newline] [thumb:350:l][thumb:351:l][thumb:352:l]