inzwischen sind die kleinen Flauschbällchen herangewachsen. „Häßliche“ Entchen sind daraus geworden und leider sind es auch nur noch fünf an der Zahl. Eine Woche waren sie auf dem Aueteich nicht mehr zu sehen, obwohl die kleinen Flügel sicher nicht für einen Flug reichen. Der stolze Schwanenpapa ist tagsüber immer mal auf der Mulde zu finden. Wenn Gefahr droht ist er schnell zur Stelle und stellt sich zischend vor seine Familie. Zum Abend wird noch schnell das Gefieder geputzt und dann schlummern die ersten Schwänchen auch schon ein.