Heute sind die Drei Zinnen im Hochpustertal, Wahrzeichen der Dolomiten, unser Ziel. Zunächst durchwandern wir das Höhlensteintal. Hans ist mit seinem gleichmäßigen Schritt ein super Wanderführer – immer zu einem Scherz aufgelegt und schnell bei einer Kletterprobe zu ertappen. Die Luft ist klar wie sonst nur im Herbst und das bei sommerlichen Temperaturen. Wir haben also beste Wanderbedingungen. Nach einem für eine „Bürohockerin“ wie mich anstrengenden Aufstieg erreichen wir die Dreizinnenhütte. Überwältigend ist der Anblick der Drei Zinnen …
Der Abstieg erfolgt über das wunderschöne Fischleintal bis nach Moos.