Während in Leipzig die ersten Schneeflocken vom Himmel gefallen sind und die Kinder mit Freude endlich den Schlitten aus dem Keller holen konnten, genießen wir die Wärme von rund 25 Grad und eine Luftfeuchte von über 70 Prozent im Gondwanaland. Die Totenkopfäffchen springen uns über die Schulter und tummeln sich vor dem warmen Scheinwerferlicht. Prachtvolle Blüten sind an so manch exotischer Pflanze zu bewundern und auch neue Bewohner, wie die flinken Nager (Azara-Aguti) gibt es zu sehen. Für 2 Stunden machten wir Urlaub auf 3 Kontinenten 😉 !