Der Steingarten auf den Ischgler Bergen ist mit einer dichten Schneedecke überzogen und die Wolken hängen tief. Da wundern sich die Murmel und fangen an schnell noch etwas zu fressen. Obwohl kein Sonnenstrahl durch die Wolken kommt, habe ich einen leichten Sonnenbrand bekommen.  Jetzt heißt es Abschiednehmen von der herrlichen Bergwelt – heute morgen zeigen sich die Berge zauberhaft bezuckert in den ersten Sonnenstrahlen.