Anfang Juli nutzte ich ein paar Tage für einen Kurzurlaub … mehr darüber in den nächsten Beiträgen.
Die Donau ist mit ihren 2888 Kilometern Länge neben der Wolga der mächtigste Strom Europas. Ihr Hauptquellfluss – die Breg – entspringt auf der 1078 Meter hoch gelegenen Martinskapelle, 100 Meter von der Wasserscheide Rhein/Donau entfernt.
In der Nähe findet man die Günterfelsen – ein wirklich sehenswertes Naturdenkmal aus der Urzeit, ohne jedes menschliche Zutun.
Die Nikolauskirche in Buchenberg, das sogenannte „Kirchle“ ist weit mehr als 800 Jahre alt und unbedingt einen Besuch wert.