Der 52 Meter hohe Turm mit seiner barocken Haube von 1689 beherbergte bis 1911 die Türmerwohnung. Hier war der Arbeitsplatz und auch der Wohnsitz der städtischen Türmer und deren Familien. Diese waren für den Stundenschlag und den Feueralarm zuständig. 160 Stufen führen hinauf in den Turm und dann wird man belohnt mit einem wundervollen Blick über die Dächer Wurzens.