… ein kleines Naturschutzgebiet bei Simonsberg nahe Husum. Hier haben wir drei Löffler beobachten können. Der Löffler hat seinen Namen wegen seines löffelartigen Schnabels bekommen. Er bewegt seinen Kopf mit leicht geöffnetem Schnabel im seichten Wasser schnell hin und her, genauso wie die Flamingos. So wird fressbare Nahrung aus dem Wasser gefiltert. Zwei kleine Wildkaninchen waren auch unterwegs und hatten sich wohl mal mit einem Hauskaninchen vermischt.