Schlagwort: GraugänseSeite 1 von 3

Vögel des Glücks in der Dübener Heide

Nicht alle Kraniche fliegen im Herbst in den warmen Süden. Inzwischen überwinter auch einige in Deutschland, so zum Beispiel in der Dübener Heide am Großen Lausiger Teich in…

Singschwäne – sangesfreudige Wintergäste

Ein Hauch von Frühling …

alles ist so viel schöner, wenn morgens schon die Sonne scheint!

Goldener Novembertag

Ein grauer Herbsttag

und eigentlich bleibt man da am liebsten zu hause und tut einfach nix. Mit der Kamera in der Hand zog ich aber doch los, um endlich das Biberrevier…

Artenvielfalt …

unzählige Vogelarten profitieren von den strukturreichen Lebensräumen der Biber und darunter viele Wasservögel.

Ausflug an die Rohrbacher Teiche

… da gibts die ersten Kinderstuben bei Familie Graugans und Stockente.

Ein glückliches Leben …

ist eine Sammlung unvergesslicher Momente.

Genieß die kleinen Dinge …

sie machen das Leben großartig

Zeit der Ruhe …

Beobachtungen an den Rohrbacher Teichen

Es ist 1. März meteorologischer Frühlingsanfang, Wetter wie im April und zwischen den dunklen Wolken nutzten wir die Sonne für einen Abstecher an die Rohrbacher Teiche. Nach dem…

Natur pur an der Stockacher Aachmündung

Sagenumwobenes Nonnenloch

… vom nebelumhüllten Groß Zicker wandern wir durch die Zicker Berge, durch einen kleinen Wald am Nonnenloch (eine gewaltige Erosionsrinne) vorbei und eine Holztreppe hinunter zum Strand. Hier…

Frostiger Tagesbeginn an den Rohrbacher Teichen

… die abgelassenen Teiche locken allerlei Fischfänger an – Silberreiher, Graureiher, Kormorane und sogar zwei Seeadler.

Abendlicher Einflug der Kraniche

auf der Insel Kirr südlich von Zingst im Barther Bodden dem kleinen Naturparadies für Vögel

Unterwegs an den Wermsdorfer Seen

Langer Rodaer See, Wiesenteich, Saubach, Horstsee und Döllnitzsee

Tierdokumentation live – „Im Revier des Bibers“

Morgendlicher Spaziergang …

im üppigen Wald am Biberteich.

Sommerfeeling im Vogelparadies Beltringharder Koog

… es blüht, flattert, planscht, piept und trällert überall. Wer von all dem genug hat, macht einfach ein Nickerchen in der warmen Mittagssonne.

Naturschätze an der Eidermündung

… unterwegs im Nullgebiet, am Katinger Watt und im Katinger Wald am Ringpriel … und ein Abstecher zu den Löfflern

error: Content is protected !!