Natur – rosmarie

Kategorie: NaturSeite 1 von 25

Morgenstund‘ Teil 2

Morgenstund‘ hat Gold im Mund …

Teil 1

Hochbetrieb an den Rohrbacher Teichen …

kaum Spaziergänger, aber jede Menge Wasservögel. Der Frühling macht kurz mal Pause und ein kalter Wind weht über’s Wasser.

Ein Tag voll Sonnenschein …

Alles singt …

grünt und fängt an zu blühen.

Endlich Frühling …

die Natur erwacht und reges Treiben ist am Morgen zu beobachten.

Es gibt doch immer wieder etwas zu entdecken …

Langsam werden die Tage länger …

der Vogelgesang ist schon im Morgengrauen zu hören. Während die einen noch singen, bauen die anderen schon am Nest oder streiten sich um das Futter obwohl es eine…

Die Graureiher sind auf ihre Nester zurückgekehrt

… hoch oben in den Baumwipfeln am Göttwitzsee. Am Boden haben sie hervorragende Wächter für ihre Brutplätze … die Gänse der Gänsefarm Eskilsen. Ein Schwarm Kiebitze rastet auf…

Beobachtungen an den Rohrbacher Teichen

Es ist 1. März meteorologischer Frühlingsanfang, Wetter wie im April und zwischen den dunklen Wolken nutzten wir die Sonne für einen Abstecher an die Rohrbacher Teiche. Nach dem…

Jede Menge kleine Kobolde …

Erste Farbtupfer …

im Grau des alten Laubes, wie Lungenkraut und Schneeglöckchen zeigen sich am Waldboden. Die Vögel zwitzschern auf den Bäumen oder nehmen ein Bad im Bächlein. Der Biber ist…

Natur pur an der Stockacher Aachmündung

Die Halbinsel Mettnau am Bodensee

ist ein bedeutendes Naturreservat mit abwechslungsreichen Uferlandschaften, Flachwasserzonen, Riedflächen und Auwäldern … jetzt im Februar sieht alles noch ein bisschen grau aus, aber hier und da kann man…

Ein Hauch von Frühling liegt in der Luft

Kleine Naturwunder entlang des Schaddelgrabens …

zwischen Nimbschen und Kleinbothen.

Über und unter dem Eis

Rundgang im Biberrevier am Harthgrundbach

Vom Biber angelegte Feuchtgebiete sind wesentlich artenreicher und kostengünstiger als jedes vom Menschen angelegte Biotop. Es ist unverständlich und traurig , wenn der Mensch den kleinen Baumeister stört…

Herrlicher Sonnenschein lockte uns hinaus …

in unser kleines Naturparadies vor der Haustür und da war nicht nur der Biber aktiv!

Elbebiber und Fischotter an der vereinigten Mulde

eine Fachexkursion der uNB LK Leipzig. Entlang des Schaddelgrabens und der Mulde bei Kleinbothen waren wir heute auf Spurensuche. Interessant ist, welche Wege und Höhenunterschiede der Biber überwindet,…

Neujahrspaziergang

Zur Zeit ist der Wald sehr grau und frablos, da freut man sich über jeden Farbtupfer den man entdecken kann. Mal versteckt sich ein Eichhörnchen zwischen den Bäumen,…

Der letzte Sonntag des Jahres …

zeigt sich frostig und schön. Es ist wunderbar, an einem solchen Tag die Natur vor der Haustür zu genießen.

Groß Zicker

… im südlichen Teil des Mönchgut gelegen, zeigt dieser schon seit dem 12. Jahrhundert bestehende Ort immer noch die Merkmale einer traditionelle Ansiedlung, deren Bewohner damals als Fischer…

Die Kreidefelsen auf Rügen

Viele Singschwäne …

überwintern an und auf den Boddengewässern und sind tagsüber oft auch auf Feldern zu beobachten (Insel Rügen).