Schlagwort: NilgänseSeite 1 von 2

Artenvielfalt …

unzählige Vogelarten profitieren von den strukturreichen Lebensräumen der Biber und darunter viele Wasservögel.

Erste Farbtupfer …

im Grau des alten Laubes, wie Lungenkraut und Schneeglöckchen zeigen sich am Waldboden. Die Vögel zwitzschern auf den Bäumen oder nehmen ein Bad im Bächlein. Der Biber ist…

Ein Hauch von Frühling liegt in der Luft

Funkelnder Edelstein … der Eisvogel

Endlich sind mir heute ein paar tolle Aufnahmen im herrlich warmen Herbstsonnenlicht am Biberteich gelungen. Die Natur hat ihn nicht nur aus optischen Gründen mit seinem farbigen Federkleid…

Unterwegs an den Wermsdorfer Seen

Langer Rodaer See, Wiesenteich, Saubach, Horstsee und Döllnitzsee

Kleiner Ausflug zum Rohrbacher Mittelteich

Imposanter Farbwandel in der Natur

Familie Graugans …

heute zum erstmal entdeckt, die Graugans Gössel haben ihr Nest verlassen und unternehmen gemeinsam mit ihren Eltern einen ersten Ausflug in die nähere Umgebung.

Erstes zartes Grün …

Wenn der Wald erwacht im Frühling am Biberteich

In jedem Geschöpf der Natur …

lebt das Wunderbare. (Aristoteles)

Neues von Familie Biber

Die alte Pappel im Biberteich ist abgenagt. Nun locken kleine Triebe, Blätter und Kräuter, aber auch das nahe gelegene Maisfeld. Zum ersten Mal ist auch der diesjährige Nachwuchs…

Naturschutzgebiet Rohrbacher Teiche

… einfach herrlich diese Stille am Morgen.

Morgen am Biberteich

Sommer-Sonnenwende …

hat den Vorteil, dass man die nachtaktiven Tiere auch im Hellen zu Gesicht bekommt. Die kleinen Nilgansgössel können sich perfekt zwischen Ästen und Gräsern verstecken. Ich hatte mich…

Sonntagsspaziergang

… entlang der Mulde.

Jeder Frühling trägt den Anfang eines Zaubers in sich

(Monika Minder)

Allerlei Spechte …

und anderes Gefieder im kleinen Naturidyll

Ein kühler Tag beginnt

und trotzdem fangen die ersten kleinen Federbällchen an ihr Nest zu bauen.

Singschwäne bei ihrer Rast

… in der Nähe des Naturschutzgebietes Rohrbacher Teiche

error: Content is protected !!