Rosmarie – rosmarie

Autor: RosmarieSeite 1 von 30

Blühstreifen am Straßenrand …

findet man in Grimma-Süd nahe dem Wald am Ortsausgang. Erste Schmetterlinge und auch Bienen konnten wir entdecken. Es sind nicht viele, aber ein Anfang ist gemacht.

In Margit’s Garten

Kleiner Ausflug …

zu den Tagebaurestseen im südlichen Sachsen-Anhalt – Geiseltalsee und Großkaynaer See

Familie Biber

hat Glück, denn der letzte Sturm hat einen großen Ast von einer Pappel abgebrochen. Dieser liegt jetzt im Biberteich und ist ein Leckerbissen für die ganze Familie. Inzwischen…

Abgeerntet …

ist das Feld am Biberteich. Jetzt haben die Feldmäuse wenig Tarnung und schon im Morgengrauen warten die ersten Jäger. Die kleinen Waldmäuschen haben es besser, denn sie können…

Junge Eisvögel in der Morgendämmerung am Biberteich

Die farbenfrohen Bienenfresser

… fühlen sich wohl im warmen Deutschland. Sie sind die Gewinner der Erwärmung und besonders im Regenschatten des Harzes bauen sie ihre tiefen Bruthöhlen in Steilwände von Kies-…

Kalle …

fühlt sich wohl unter all den Alpakadamen

Auf dem Weg ins Schlafquartier

… ist wohl diese kleine Waschbärfamilie. Da wird geklettert, gedrängelt, geschubst und auch mal schnell ein Schluck Muttermilch getrunken.

Der Bienenfresser in Sachsen-Anhalt

Exkursion zu den Bienenfressern am Großkaynaer See. Bereits während der Wanderung, gab’s eine Menge zu entdecken und zu erfahren. Kleines Highlight der Exkursion war der praktischen Einblick in…

Wenn der Tag erwacht …

Die Welt der kleinen und großen Krabbeltiere

Unterwegs an den Wermsdorfer Seen

Langer Rodaer See, Wiesenteich, Saubach, Horstsee und Döllnitzsee

Artenvielfalt und herrliche Natur

um das Biberrevier

Kleiner Ausflug zum Rohrbacher Mittelteich

Tierdokumentation live – „Im Revier des Bibers“

Wilder Mohn …

es blüht in den Äckern und am Wegesrand.

Morgendlicher Spaziergang …

im üppigen Wald am Biberteich.

Seeschwalben und Lachmöwen

… am Eidersperrwerk. Inzwischen sind die Lachmöwenküken schon beachtlich gewachsen und auch bei den Seeschwalben sind die ersten Küken geschlüpft.

Ein stürmischer Morgen …

und deshalb sind wir in aller Frühe los, um noch die letzten Sonnenstrahlen und so manchen Schnappschuss zu erhaschen.

Kleine Wunder am Wegesrand

… entdeckt im Beltringharder Koog

Sommerfeeling im Vogelparadies Beltringharder Koog

… es blüht, flattert, planscht, piept und trällert überall. Wer von all dem genug hat, macht einfach ein Nickerchen in der warmen Mittagssonne.

Auf der Düne …

der kleinen weißen Schwester der Hauptinsel, kommt man den Kegelrobben und Seehunden so nah wie nirgendwo in Deutschland.

Abendstimmung am Lummenfelsen

Brütende Seevögel

… auf dem Helgoländer Lummenfelsen. Neben der dem Felsen ihren Namen gebenden Trottellumme, sind dieses Basstölpel, Eissturmvogel, Dreizehenmöwe. Erste Beobachtungen gleich nach unserer Ankunft auf der Insel.